© www.isar-kiesel.de   -   Diese Webseite verwendet keine Cookies, es werden keine Nutzerdaten gespeichert. Erläuterungen hierzu siehe Datenschutzhinweis.
 

Isar - Kiesel : Steine aus den Alpen und dem Alpenvorland

Wie, wann und wo sind sie entstanden? Woraus bestehen sie? Von woher kommen sie? Welche Gesteinsarten gibt es?

Geologie und Gesteinskunde (Allgemeine Hintergrundinformationen zu den Gesteinen)

Sedimentgesteine (Gesteine der Kalkalpen und des Alpenvorlandes)

Kristallingesteine (Gesteine der inneren Alpen)

Weitere Funde (Was man sonst noch alles finden kann)

Links, Literatur (Wo man sich weiter informieren kann)

Datenschutz (Dieser Webauftritt sammelt keine Daten)

Impressum (Autor, Copyright, Hinweise, Dank)


Geologie

Der Fluss, Färbung,Farbigkeit, Hauptbestandteile, Gefüge,Struktur, Klüfte, Adern, Herkunft, Gletscher, Glazialer Transport, Geröllform, Bruchstrukturen, Versteinerungen, Spurenfossilien, Geschiebeform, Geologie der Alpen, Stratigraphie, Klassifikationshinweis

Sedimentgesteine

Buntsandstein, Muschelkalk, Wurstelkalk, Wetterstein Riffkalk, Dasycladaceenkalk, Wettersteinkalk, Messerstichkalk, Wettersteindolomit, Rauhwacke, Raibler Sandstein, Onkolith, Stromatolith, Birds Eyes, Hauptdolomit, Ölschiefer, Kössener Kalk, Korallenkalk, Riffschuffkalk, Fleckenmergel, Roter Jurakalk, Crinoidenkalk, Ruhpoldinger Marmor, Aptychenschichten, Hornstein-Kieselkalk, Radiolarit, Brekzie, Flysch Hauptsandstein, Flyschsandstein, Quarzit, Grünsandstein, Lithothamnienkalk, Nummulitenkalk, Turritellenmergel, Molassesandstein, Flinzsandstein, Nagelfluh, Lösskindl, Kalktuff

Kristallingesteine

Quarz, Juliergranit, Bunter Granit, Granodiorit - Diorit, Metagabbro, Gabbro, Glimmerschiefer, Garbenschiefer, Gneis, Augengneis, Granitgneis, Basalt, Metabasalt, Ultramafit, Schiefer, Serpentinit, Kalifeldspatgneis, Amphibolit, Epidotamphibolit, Granatamphibolit, Eklogit, Rhyolith, Porphyrit, Porphyr, Aplit, Ganggestein, Pegmatit, Marmor, Tektonische Brekzie, Pseudotachylit, Mylonit, Migmatit

Weitere Funde

Ziegelstein, Malmkalk, Gneis glasig, Schlacke, Granit, Kraterstrukturen, Furchenstein

Gesteinsbeispiele im Gebirge, Details:

Buntsandstein Sonnersbachtal, Wurstelkalk Gjaidsteig, Wettersteinkalk Geierstein, Bleierz Hinterautal, Wettersteindolomit Wörgl, Rauhwacke Breitenstein, Raibler Schichten Karwendel, Onkolith Makroaufnahme, Hauptdolomit plattig Seinsbach, Hauptdolomit Verwitterung Vorkarwendel, Hauptdolomit und Plattenkalk Schöttelkarspitze, Schillkalk Lahnenwiesgraben, Koralle, Riffkalk Leonhardstein, Fleckenmergel Heuberg, Bunter Jurakalk Karwendelmulde, Marmorbruch Mittenwald, Ammonit, Tegernseer Marmor Gefüge, Aptychus, Hornsteinknollenkalk, Bunte Brekzie Tratenbach, Cenomangesteine Rötelstein, Flyschsandstein Pessenbach, Zementmergel Aufacker, Flyschberge Unterammergau, Grünsandstein Stallau, Lithothamnienkalk Makro, Eisenerz Kressenberg, Tonmergel und Sandstein Ammer, Flinz München, Konglomerat Ammer, Loesslehm Haidhausen, Kalktuff Isarhang München, Kalktuff Polling, Transportweg Inngletscher, Tonalit Adamello, Gneise, Gneis Blockhalde Silvretta, Paragneis, Hornblendegneise Vorarlberg, Granat, Metabasalt Mikroskopaufnahmen, Penninikum Engadin, Vulkanite Etschtal

Anhang

Alpengeologie: Ein kurzer Überblick über den Aufbau der Alpen, von München bis zum Gardasse.
Nördlichen Kalkalpen: Geologie entlang der Isar.
Vorderes Karwendelgebirge: Ein Gebietsausschnitt der Nördlichen Kalkalpen im Einzugsbereich der Isar.
Nördliche Grauwackenzone: Paläozoikum in den Alpen, die wichtigsten Gesteine.
Triaszeitliche Magmatite der Südalpen: Beispiele für Vulkanite und Plutonite in den Alpen.
Kreidezeitliche Gesteine der Gosauformation: Am Beispiel eines Vorkommens im Salzburger Land.
Erläuterungen zur Formausbildung von Kieselsteinen. .

kieselsteine_unterwasser
Kieselsteine in klarem Isarwasser. Es sind vorwiegend Kalksteine aus der Triaszeit. In der Mitte ein "weitgereister" Granit aus dem Engadin. Siehe Herkunft der Kieselsteine.


  © www.isar-kiesel.de (Impressum). Diese Webseite verwendet keine Cookies, es werden keine Nutzerdaten gespeichert. Erläuterungen hierzu siehe Datenschutzhinweis.